Spielzeit 2019/2020

Frank Grischek: Hauptsache, wir sind zusammen.

 

Nie gab es einen besseren Zeitpunkt für ein neues, frisches und hochwertiges Akkordeonprogramm. Frank Grischek, »der hinreißend beleidigte Akkordeonkünstler« (Dieter Hildebrandt), nimmt sich dieser Herausforderung in Zeiten großer Orientierungslosigkeit, neuer Alt-Koalitionen und kultureller Ödnis verantwortungsvoll an und ist zugleich ein »Vollprofi darin, sich für seine schlechte Laune vom Publikum feiern zu lassen« (Hamburger Morgenpost).

»Hauptsache, wir sind zusammen.« ist nicht nur ein unterhaltsamer Abend mit bestem Akkordeon-Kabarett, sondern auch ein Bekenntnis zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Freundschaft und
Akkordeon.

 

19. Oktober 2019 / 19.30 Uhr  / 15 Euro / ermäßigt 10 Euro
In der Mühle »Johanna« / Schönenfelder Straße 99 / 21109 Hamburg

Trost und Trauer

Künstler*innen erzählen von ihren Verlusten in Gedichten Blanche Kommerell und Miriam Haagen


Kunst und Psyche. Wie trösten uns Gedichte? Wie geben Dichterinnen, die den Verlust eines geliebten Menschen erlitten haben, ihrem Schmerz Ausdruck? Die Schauspielerin und Lyrikerin Blanche Kommerell liest Texte von Mascha Kaléko, Else Lasker-Schüler, Marina Zwetajewa, Käthe Kollwitz und eigene. Anschließend spricht die Familientherapeutin Miriam Haagen über seelisches Wachstum und Leiden an persönlichen Verlusten.

Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Hospizverein Hamburger Süden.


 23. November 2019 / 19.30 Uhr / 15 Euro / ermäßigt 10 Euro
In der Mühle »Johanna« / Schönenfelder Straße 99 / 21109 Hamburg

Eddy Winkelmann

 

Das Jahr geht zu Ende mit Liedern von und mit Eddy Winkelmann, einem Künstler von der Elbinsel.

Dieser Abend wird gemeinsam mit dem »Plattdüütsche Stammdisch vun den Börgervereen Wilhelmsborg« gestaltet.

Eddy Winkelmann, Barde aus Hamburg-Wilhelmsburg, haltbare Ikone der sonst immer rarer bestückten Hamburger Liedermacherszene, fast so beständig wie der Michel. Und ein einzelner ist er auch, der Individualist (Die Welt)


29. Dezember 2019 / 19.30 Uhr / 15 Euro / ermäßigt 10 Euro
In der Mühle »Johanna« / Schönenfelder Straße 99 / 21109 Hamburg

BUSCHIADEN … UND ANDERE SCHMEICHELEIEN

Ein Wilhelm Busch – Abend mit Markus Maria Winkler und Jürgen Wegscheider

 

Wilhelm Busch ist zweifelsohne der Klassiker des Humors. Mit seinen Geschichten und Gedichten sorgt er für Lachen bei jung und alt. »Die fromme Helene«, »Max und Moritz« und »Hans Huckebein« – wer kennt sie nicht alle, jedoch verbirgt sich hinter seinen Versen und Geschichten sehr viel Philosophisches und Weltkluges.

Die Schauspieler Markus Maria Winkler und Jürgen Wegscheider stöberten in Buschs Schatztruhe und präsentieren Ausgewähltes aus seinem Schaffen.

 

1. Februar 2020 / 19.30 Uhr / 10 Euro / ermäßigt 5 Euro
In der Mühle »Johanna« / Schönenfelder Straße 99 / 21109 Hamburg

Akkordeon – Erfrischend anders.

 

Der Name ist Programm! Das Ensemble bietet ein umfangreiches
und unterschiedliches Repertoire von populärer und klassischer
Musik, von Hafenkonzert bis Bach über Swing und Filmmusik.

Das Sextett spielt in dieser Zusammensetzung seit 2012, hat einige Preise gewonnen und ist – mit neuem Programm – nun zum zweiten mal bei »Kleine Kunst auf Wilhelmsburg« nach dem ersten umjubelten Auftritt in Kirchdorf dabei.

 


4. April 2020 / 19.30 Uhr / 15 Euro / ermäßigt 10 Euro
In der Mühle »Johanna« / Schönenfelder Straße 99 / 21109 Hamburg